z
StartseiteDas ist (S)starkKalligrafieKurskalenderGrafik-DesignArchivKontaktweb-links

__________________________________________________________________________________________

Hier finden Sie meine nächsten Kurse oder Work-Shops. Die Daten werden sofort hier veröffentlicht, sobald sie mit dem Veranstalter abgesprochen sind und werden ständig aktualisiert.
Grundsätzlich kann von seiten des Veranstalters oder vom Dozenten keine Gewähr gegeben werden, ob die Veranstaltung auch tatsächlich stattfindet. Im Falle einer Kursabsage mangels Teilnehmer werden die bereits Angemeldeten benachrichtigt. Es gelten jeweils die Bedingungen des Veranstalters.
Anmeldungen werden prinzipiell nur vom Veranstalter angenommen.
Sie können sich von hier aus direkt mit den Veranstaltern verlinken. Bitte beachten: die Links direkt zu Veranstaltern werden oft erst dann freigeschaltet, wenn deren Termine veröffentlicht werde, das kann durchaus erst einige Wochen später sein.
__________________________________________________________________________________________

===========================================================================================
In den Monaten November/Dezember finden keine Kurse statt, da ich in dieser Zeit in Sachen personalisierte Weihnachtskugeln unterwegs bin.:

29.-31.10. XXXL Neubert, Würzburg
10.-11.11. XXXL Gamerdinger, Böblingen
01.-04.12. Käthe Wohlfahrt, Rothenburg o.d.T.
08.-11.12. Käthe Wohlfahrt, Rothenburg o.d.T.
15.-18.12. Käthe Wohlfahrt, Rothenburg o.d.T.
20.-22.12. Käthe Wohlfahrt, Rothenburg o.d.T.
===========================================================================================

Vorschau für 2018

Kalligrafiekurs im Bildungshaus Kloster Schwarzenberg, Scheinfeld (Mfr)
Fr 02.-04.02 bzw. Verlängerung 05.02. 2018 und wg. großer Nachfrage ein 2. Kurs
Fr 09.-11.02 bzw. Verlängerung 12.02 .2018
Anmeldung postalisch, telefonisch oder über
http://www.kloster-schwarzenberg.de (der Link wird erst später freigeschaltet werden)

Hand-Lettering oder: Die Lust, mit Buchstaben Wortbilder gestalten, zeichnen, schreiben

Eine Premiere im Bildungshaus Kloster Schwarzenberg: erstmals wird der Kurs "Lettering" angeboten. Ein Begriff, der sich in jüngster Zeit geradezu explosionsartig bei Schrift- und Kalligrafieinteressierten verbreitet. Zu dieser Popularität trägt auch eine Vielzahl an Publikationen und Materialien bei, was in Fachgeschäften angeboten wird. Nicht zuletzt sind Schriften mit Handschrift-Charakter als Wortbilder auf immer mehr Werbeplakaten zu sehen. Kein Wunder also, wenn die Lust zum "Handgemachten" auch auf die überschwappt, die gerne Wortbilder für viele Anlässe einzsetzen und z.B. Einladungs-, Glückwunschkarten, Tischkärtchen, Menükarten oder auch Ausgestaltung von Briefen usw. gestalten wollen.
Daher ist dieser Kurs bestens geeignet für Anfänger wie Kalligrafie-Erfahrene und richtet sich vor allem an alle, die gerne mit ihrer Handschrift gestalten wollen. Diese Schrifttechnik ist vielseitig und beliebt in allen Altersschichten.

Kalligrafiekurs an der vhs Karlstdt
Fr 02.03. und Sa, 03.03. 2018
Beginn Freitag 17:00, ende am So bzw. Mo 12:00 mit dem Mittagessen
Anmeldung per E-Mail oder postalisch:
Anmeldung postalisch, telefonisch oder über
https://vhs-karlstadt.de/ (der Link wird erst später freigeschaltet werden)

Englische Schreibschrift –
die Königin unter den Schreibschriften

An diesem Wochenende wird eine Künstler-Schreibschrift gelehrt und in praktischen Anwendungen vertieft. Diese Schrift zeichnet sich durch eine hohe Eleganz aus und ist durch Schnörkel, Verdickungen und Verjüngungen sehr wirkungsvoll, bedarf aber auch einer großen Übungsbereitschaft. Daher auch als Wiederholungskurs geeignet und zu empfehlen. Diese Schriftart ist auch bekannt als Lateinische Schrift, Englische Schreibschrift, Anglaise, Chancery hand oder Kanzleischrift.
Sie ist früher in den Schulen als Schönschrift gelehrt worden und wurde in Kanzleistuben als Überschrift (Auszeichnungschrift) eingesetzt. Selbstverständlich wird während des Kurses diese ausgefallene Schriftart näher in Wort und Bild vorgestellt.
Wer hat, übliches Kalligrafiematerial und Tinte (Pelikan 4001 schwarz oder blau), einen weichen Bleistift, Haushaltsrolle mitbringen. Weiteres Material wie Spitzfedern und Federhalter , Schreibwinkel, usw. kann erworben werden, Materialgeld für Schriftvorlagen und Übungsblätter 18,00 EUR, wird im Kurs eingesammelt.

Kalligrafiekurs im Tagungszentrum Schmerlenbach
Fr 06.04.bis So 08.04.2018
Anmeldung postalisch, telefonisch oder über
http://www.bildung.schmerlenbach.de (der Link wird erst später freigeschaltet werden)

Hand-Lettering oder: Die Lust, mit Buchstaben Wortbilder gestalten, zeichnen, schreiben

Lettering – ein Begriff, der sich z. Zt. ungebrochen geradezu explosionsartig bei Schrift- und Kalligrafieinteressierten aller Altersgruppen verbreitet. Zu dieser Popularität trägt auch eine Vielzahl an Publikationen und Materialien bei, was in Fachgeschäften angeboten wird. Nicht zuletzt sind Schriften mit Handschrift-Charakter als Wortbilder auf immer mehr Werbeplakaten zu sehen. Kein Wunder also, wenn die Lust zum "Handgemachten" auch auf die überschwappt, die gerne Wortbilder für viele Anlässe einzsetzen und z.B. Einladungs-, Glückwunschkarten, Tischkärtchen, Menükarten oder auch Ausgestaltung von Briefen usw. gestalten wollen.
Daher ist dieser Kurs bestens geeignet für Anfänger wie Kalligrafie-Erfahrene und richtet sich vor allem an alle, die gerne mit ihrer Handschrift gestalten wollen. TiPP: schnell anmelden, da aus Erfahrung Kurse mit diesem Thema sehr schnell ausgebucht sind.

Kalligrafiekurs an der vhs Würzburg
Fr 13.04.bis So 15.04.2018
Kursnr.: 85210
Anmeldung postalisch, telefonisch oder über
https://www.vhs-wuerzburg.info/kontakt/anmeldung.html (der Link wird erst später freigeschaltet werden)
vhs Würzburg, Münzstraße 1, Zi. 1 (Nebengebäude)

Hand-Lettering oder: Die Lust, mit Buchstaben Wortbilder gestalten, zeichnen, schreiben

Hand Lettering – ein Begriff, der sich in jüngster Zeit geradezu explosionsartig bei Schrift- und Kalligrafieinteressierten verbreitet. Zu dieser Popularität trägt auch eine Vielzahl an Publikationen und Materialien bei, was in Fachgeschäften angeboten wird. Nicht zuletzt sind Schriften mit Handschrift-Charakter als Wortbilder auf immer mehr Werbeplakaten zu sehen. Kein Wunder also, wenn die Lust zum "Handgemachten" auch auf die überschwappt, die gerne Wortbilder für viele Anlässe einsetzen wollen um z.B. Einladungs-, Glückwunschkarten, Tischkärtchen, Menükarten usw. selbst zu gestalten.
Daher ist dieser Kurs bestens geeignet für Anfänger wie auch Kalligrafie-Erfahrene und richtet sich vor allem an alle, die gerne mit ihrer Handschrift gestalten wollen. Diese Schrifttechnik ist vielseitig und beliebt in allen Altersschichten.
Bitte mitbringen, falls vorhanden: Pinselstifte (Filzstifte) in verschiedenen Farben und Breiten, mind. 30 Blatt glattes Papier A 4 (Copy Color 120 g/qm), Bleistift (mind. HB), Knetgummi. Der Dozent bringt Manuskript und weiteres Material mit, auch Buchempfehlungen. Für Manuskript und Material je nach Bedarf 10,00 -20,00€ mitbringen.

Kalligrafiekurs im Kloster Bronnbach-im Rahmen der Bronnbacher Akademie
Fr 04.Mai, 2018, 14:00-17:00 Uhr
Sa 05.Mai, 10.00:-17:00 Uhr
So. 06.Mai 10:00-15:00
Anmeldung per E-Mail oder postalisch:
atelier@gunterschmidt.de
Gunter Schmidt, Frauenstraße 15, 97941 Tauberbischofsheim

Die Irische Halbunziale – eine alte Schrift, die bis in unsere Tage strahlt.

Die irische Halbunziale hat ihren Ursprung in der der Uncialis-Schrift. Während sich auf dem Kontinent die Karolingische Minuskel durchsetzte, hat sich speziell in Irland diese Halbunciale (oder auch "Semiuncialis") gehalten und es entstanden mit dieser Schrift bedeutende Schriftblätter mit höchster künstlerischer Vollendung. (Book of Kells). Vor allem in Verbindung mit den Illuminationen wie Initialen, Randverzierungen, verknotete Linien können sehr wirkungsvolle Blätter erstellt werden. Daher werden im Kurs neben der Schrift auch einfache Initialen nach Vorlagen gestaltet, konstruiert und farblich angelegt.
Der Kurs besteht also aus zwei Teilen und vesrpricht eine spannende Kombination. Für Anfänger ein idealer Einstieg in die große Welt der Kalligrafie.
Für den Kurs bitte mitbringen: Breitfeder 3mm und 2mm, Spitzfeder (Zeichenfeder), Federhalter (kann alles auch im Kurs erworben werden), evtl. verschraubbare Glasbehälter für Gouache-Farben, Mischpalette, evtl. Graphitpapier, Küchenrolle, weicher Beistift, Lineal, evtl. auch Kurvenlineale. Der Dozent bringt Schriftvorlagen und ausreichend vorlinierte Schreibblätter sowie Vorlagen für Initialen und verschiedene Papiere mit. (bitte 15,00-20,00 € Materialgeld bereit halten). Zum Einsatz kommt auch eine Dokumentenkamera, mit deren Hilfe der Dozent Schreibbewegungen, Bildbeispiel usw. an die Wand projizieren kann.

Kalligrafiekurs im Kloster Schwarzenberg
Fr 20.-So 22.07, optional bis Mo23.07. 2018,
Beginn Freitag 18:00, Ende am So bzw. Mo 12:00 mit dem Mittagessen
Anmeldung per E-Mail oder postalisch:
Anmeldung postalisch, telefonisch oder über
http://www.kloster-schwarzenberg.de (der Link wird erst später freigeschaltet werden)

Die Irische Halbunziale – eine alte Schrift, die bis in unsere Tage strahlt.

Die irische Halbunziale hat ihren Ursprung in der der Uncialis-Schrift. Während sich auf dem Kontinent die Karolingische Minuskel durchsetzte, hat sich speziell in Irland diese Halbunciale (oder auch "Semiuncialis") gehalten und es entstanden mit dieser Schrift bedeutende Schriftblätter mit höchster künstlerischer Vollendung. (Book of Kells). Vor allem in Verbindung mit den Illuminationen wie Initialen, Randverzierungen, verknotete Linien können sehr wirkungsvolle Blätter erstellt werden. Daher werden im Kurs neben der Schrift auch einfache Initialen nach Vorlagen gestaltet, konstruiert und farblich angelegt.
Der Kurs besteht also aus zwei Teilen und vesrpricht eine spannende Kombination. Für Anfänger ein idealer Einstieg in die große Welt der Kalligrafie.
Für den Kurs bitte mitbringen: Breitfeder 3mm und 2mm, Spitzfeder (Zeichenfeder), Federhalter (kann alles auch im Kurs erworben werden), evtl. verschraubbare Glasbehälter für Gouache-Farben, Mischpalette, evtl. Graphitpapier, Küchenrolle, weicher Beistift, Lineal, evtl. auch Kurvenlineale. Der Dozent bringt Schriftvorlagen und ausreichend vorlinierte Schreibblätter sowie Vorlagen für Initialen und verschiedene Papiere mit. (bitte 15,00-20,00 € Materialgeld bereit halten). Zum Einsatz kommt auch eine Dokumentenkamera, mit deren Hilfe der Dozent Schreibbewegungen, Bildbeispiel usw. an die Wand projizieren kann.
Bei dieser Veranstaltung ist es möglich, den Kurs bis Montag zu verlängern. Wer es sich einrichten kann, sollte diese Option nutzen, denn die zusätzlich gewonnene Zeit schafft Zeit für Übungen und vertieft das Gelernte.

 

 


++